Matomo - Web Analytics

Sprachlevel

Welche Sprachstufen gibt es?

Um die unendliche Vielfalt von Verständlichkeits-Stufen einer Sprache klarer zu fassen, orientiert sich capito am GERS. Der GERS ist der „Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen" und teilt die Sprache in drei Kompetenzniveaus ein:

  • Kompetenzniveau A: Elementare Sprachverwendung
  • Kompetenzniveau B: Selbständige Sprachverwendung
  • Kompetenzniveau C: Kompetente Sprachverwendung    

Innerhalb eines Kompetenzniveaus gibt es außerdem zwei Stufen und damit sechs verschiedene Sprachlevel:

  • A1 – einfachste Stufe
  • A2
  • B1
  • B2
  • C1
  • C2 – höchste Komplexität

Für besonders verständliche Texte sind die drei leichtesten Stufen A1, A2 und B1 entscheidend.

Die capito Sprachlevel:

  • Sprachlevel A1: kurze, klar strukturierte Texte
    A1 steht für die am leichtesten verständliche Stufe. Verwendet werden nur: Bekannte Wörter, besonders kurze Sätze, sehr einfache Grammatik. Die Information wird auf den wichtigsten Kern reduziert. Häufig wird nicht nur auf Textebene informiert, sondern auch mithilfe von Bildern, Audios oder Videos. Informationen dieser Verständlichkeits-Stufe sind für fast alle Menschen verständlich. Sie bieten einen ersten Einstieg in ein Thema und machen den Kern der Information deutlich. Dieses Sprachniveau ist für komplexere Texte nicht sinnvoll, da die Ausdauer dieser Zielgruppe sehr begrenzt ist.
    Hier finden Sie eine Referenz zu diesem Sprachlevel.

  • Sprachlevel A2: Kleine Texte, häufig verwendete Ausdrücke, vertraute Themen
    capito Informationen auf der Stufe von A2 sind ausführlicher. Sie ermöglichen es der Zielgruppe, sich mit einem bestimmten Thema so weit auseinander zu setzen, dass die wesentlichen Konsequenzen verstanden werden. Zum Beispiel: Einen Bescheid oder eine Anweisung lesen, verstehen und danach handeln können. Die Texte enthalten nicht zu viele Informationen und haben kurze Sätze mit bekannten Wörtern und Worttrennungen bei langen oder komplizierten Lautfolgen.
    Hier finden Sie eine Referenz zu diesem Sprachlevel.
  • Sprachlevel B1: Überschaubare Texte bei Verwendung einer klaren Standardsprache
    capito Informationen auf der Stufe von B1 bauen auf entsprechendes Vorwissen oder den Wortschatz der Zielgruppe auf. Texte in B1 vermeiden jedoch jedes „Fachchinesisch“ oder „Juristendeutsch“. Sie sind daher überall dort hilfreich, wo die Mehrheit der Bevölkerung erreicht werden soll. Der Ausdruck "bürgernahe Sprache" wird oft mit diesem Sprachlevel verbunden.
    Hier finden Sie eine Referenz zu diesem Sprachlevel.

Welches Sprachniveau passt zur Zielgruppe?

Je nach Zielgruppe übersetzt capito Schleswig-Holstein Ihre Texte in die Sprachstufen A1, A2 oder B1. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Sprachstufe für Ihre Zielgruppe geeignet ist, können wir Sie gerne beraten. Mit uns können Sie sicher sein, dass Ihre Texte nach der Übersetzung verstanden werden.

Wer prüft das?

Nach der Übersetzung eines Textes in Leichte Sprache erfolgt die Qualitätskontrolle nach dem TÜV-geprüften capito Qualitäts-Standard. Moderierte Prüfgruppen lesen den Text. Damit stellen wir sicher, dass der Text von der Zielgruppe verstanden wird und es sich bei dem übersetzten Text um das richtige Sprachlevel handelt.

Die capito Gütesiegel zertifizieren Ihre Texte.

Nur mit einer Kontrolle durch eine Prüfgruppe kann das capito Gütesiegel für Ihren Text vergeben werden. Die capito Gütesiegel sehen so aus:

capito Gütesiegel Leicht Lesen A1   capito Gütesiegel Leicht Lesen A2   capito Gütesiegel Leicht Lesen B1