Matomo - Web Analytics

Zielgruppe

Zielgruppe definieren

Sind es

  • Menschen mit Leseschwierigkeiten?
  • Menschen mit einer Sehbehinderung?
  • Blinde Menschen
  • Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung oder Gehörlose?
  • Menschen mit Lernschwierigkeiten?
  • Menschen mit geringer Schulbildung?
  • junge Menschen oder Senior*innen?
  • Menschen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist?

Mit Zielgruppe sind alle Menschen gemeint, für die der Text zum Lesen und Verstehen in Leichte Sprache übersetzt wird.

Nur eine Information, die für ihre Zielgruppe zugänglich und verständlich ist, ist eine barrierefreie Information. Man kann sie ohne Hindernisse erfassen und verstehen.

Eine zugängliche Information ist nicht automatisch verständlich.
Viele Menschen können die Inhalte von Behördenschreiben oder deren Webseiten nicht lesen oder ihren Inhalt verstehen.
Dadurch entstehen viele Fragen und Fehler in der Umsetzung des Gelesenen.

Eine vorhandene Information ist nicht automatisch auch für alle zugänglich.
Zum Beispiel können blinde und sehbehinderte Menschen nur eine barrierefrei programmierte Webseite lesen oder sich vorlesen lassen.


Mehr über barrierefreie Informationen

Was sind Informationsbarrieren?

  • Komplizierte Texte und Fachsprachen sind Barrieren für Menschen, die nicht gut lesen können, oder für die das Thema fremd ist.
  • Die Informationen sind für die Leser*innen schwer zu finden, durch eine falsche oder unübersichtliche Gliederung / Anordnung des Textes.
  • Webseiten sind nicht barrierefrei angelegt, die Bilder und Logos haben keinen Alternativtext und werden nicht richtig vorgelesen.
  • Die Textreihenfolge wird vom Screenreader falsch vorgelesen, dadurch verändert sich der Sachinhalt und die Informationen werden falsch verstanden.
  • Warn- oder Hinweisschilder sind nicht erklärt und werden falsch verstanden.
  • Lautsprecher-Ansagen sind zu schnell und undeutlich gesprochen.
  • Lautsprecher-Ansagen können von gehörlosen und manchen hörbehinderten Menschen nicht gehört oder verstanden werden.