Matomo - Web Analytics

Workshops

Allgemeine Workshops

In der Umsetzung und Durchführung von Workshops werden arbeits- und lebenspraktische Themenbereiche in den Vordergrund gestellt. Viele Angebote werden im inklusiven Moderationstandem angeboten, um die Erfahrungshorizonte von Menschen mit Behinderung, als Experten, einzubringen. Der Perspektivwechsel, von Fach- und Führungskräften als Lernende bei lehrenden Menschen mit Behinderung hat eine nachhaltige Wirkung auf die Haltung der Teilnehmenden.

Handicap auf Zeit

Der meistgebuchte Tageskurs ist das stringent auf Erleben ausgelegte Workshop „Alltags- oder Grenzerfahrung - Handicap auf Zeit“. Hier wird der Frage nachgegangen, wie es sich anfühlt, wenn ein oder mehr Sinne nicht optimal funktionieren oder gar nicht gegeben sind. Zudem kann erlebt werden, wie es sich anfühlt im Rollstuhl durch das Leben zu fahren. Auch, wenn die Erfahrungen im geschützten Rahmen stattfinden und jede*r jederzeit die eigene Behinderung „ablegen“ kann, ist die Erfahrung voller interessanter Eindrücke.

Workshop für Fachkräfte in Wohn- und Werkstätten

Speziell auf Menschen mit einem pädagogischen Hintergrund gibt es einige Workshops, die den Blickwinkel auf die Menschen mit denen sie arbeiten neu justierten. Neurowissenschaftliche und neuropsychologische Ansätze erweitern den Horizont und geben Anknüpfungspunkte für das eigene Fachwissen.

Workshops für Menschen mit Behinderung

Die großen Themen der Gesellschaft verstehen und mitgestalten ist ein entscheidender Punkt zur Stärkung der Selbstbestimmung, um Ängste und Sorgen abzubauen und um zufrieden und selbstgesteuert durch das eigene Leben gehen zu können. Dafür bieten wir regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen an, die auch In-House gebucht werden können. Diese befassen sich mit den Themen

  • Medien
  • Umwelt
  • Gesundheit
  • Kommunikation (mit Streiten und Versöhnen)
  • politische Bildung
  • Verhalten und Auftreten
  • freies Sprechen

Teilhabe-Pass

Bei vollständiger und erfolgreicher Teilnahme aller zum Teilhabe-Pass gehörigen Angebote (siehe obige Themen) erhält der/die Teilnehmer*in ein Zertifikat, das der/die Inhaber*in allgemeine und weiterführende Kompetenzen zur Teilhabe an der Gesellschaft und Arbeit bescheinigt. Dieser Teilhabe-Pass bescheinigt möglichen Praktikums-Betrieben ein eigenes Engagement und Interesse.